Gemsensprung GmbH unterstützt Suchtprävention am Rupert-Neß-Gymnasium

Heute möchte ich von einer besonderen Initiative berichten, die uns als Gemsensprung GmbH am Herzen liegt und die wir mit voller Überzeugung unterstützen: Unsere Spende an den Verein Sucht- und Jugendhilfe e.V., welche die Bestellung von Ratgebern zur Aufklärung und Vorsorge für das Rupert-Neß-Gymnasium in Wangen beinhaltet.

Dieses Engagement ist für uns nicht nur eine Verpflichtung, sondern eine Herzensangelegenheit. Mein eigenes Kind besucht das Rupert-Neß-Gymnasium, und so ist es ist mir als Vater und Geschäftsführer umso wichtiger, einen Beitrag zu leisten, um die Jugendlichen unserer Gemeinschaft aufzuklären und zu unterstützen.

Der Verein Sucht- und Jugendhilfe e.V. engagiert sich leidenschaftlich in einer Zeit, in der das Thema Sucht leider oft im Schatten steht. Die Vielfalt der heutigen Suchtformen, angefangen von Abhängigkeiten von bestimmten Substanzen wie Drogen, Alkohol oder Medikamenten bis hin zu stoffungebundenen Süchten, zum Beispiel Magersucht, erfordert unsere Aufmerksamkeit. Sucht betrifft Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, und es ist an der Zeit, das Tabu zu brechen.

Jugendliche stehen vor vielfältigen Herausforderungen und sind häufig einem enormen Druck ausgesetzt. Die Gemsensprung GmbH möchte nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch dazu beitragen, Jugendliche umfassend über die Gefahren von Sucht aufzuklären. Die erste Prävention ist Wissen, und daher sind die Ratgeber für das Rupert-Neß-Gymnasium ein Schritt, um dieses Bewusstsein zu schärfen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sucht eine Krankheit ist und nicht das Ergebnis menschlichen Versagens. Unsere Gesellschaft sollte sich von überholten Vorstellungen lösen und Verständnis für die Situation der Betroffenen aufbringen. Dieser Weg erfordert Aufklärung, Prävention und vor allem die Bereitschaft jedes Einzelnen, sich mit der Suchtproblematik auseinanderzusetzen.

Die Gemsensprung GmbH ist stolz darauf, einen nachhaltigen Beitrag zu leisten, und ich persönlich freue mich, dass wir nicht nur als Unternehmen, sondern auch als Eltern aktiv werden können. Es ist eine Gelegenheit, unsere Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der nächsten Generation wahrzunehmen.

Für weitere Informationen über die wertvolle Arbeit des Vereins Sucht- und Jugendhilfe e.V. besucht bitte deren Webseite: https://www.suchthilfeverein.org/